•  
  •  
Michael Jackson: kurzer Lebenslauf
Michael Joseph Jackson wird am 29. August 1958 in den USA (Gary, Bundesstaat Indiana) als siebtes von neun Kindern geboren (eigentlich als achtes von zehn Kindern, da einer seiner älteren Brüder kurz nach der Geburt stirbt). Im Alter von acht Jahren wird er Mitglied der "Jackson 5", einer Musikband gemeinsam mit vier seiner älteren Brüder, gegründet und gemanagt von seinem Vater. Der kleine Michael wird als Solostimme praktisch sofort zum Star der Gruppe.

Ab 1969 werden die Jackson 5 zum Renner in den USA. Ihre ersten vier Singles werden alle Nummer 1 Hits. Sie füllen die Stadien und praktisch überall wo die Jacksons auftauchen bricht Hysterie aus. 1979 bringt Michael sein Soloalbum OFF THE WALL heraus, welches ein grosser Erfolg wird und ihn als Solokünstler in der Musikszene etabliert.

1982 veröffentlicht er sein Album THRILLER, mit dem er viele der bis anhin gültigen Musikrekorde bricht. Seine Musik und sein Moonwalk (der "Tanz" bei dem es so aussieht als würde er vorwärts laufen, er sich in Wirklichkeit aber rückwärts bewegt, siehe das Video unten) elektrisieren die Massen derart, dass zeitweise eine weltweite Hysterie, eine Jackson-Mania daraus wird. Seine Videos setzen neue Massstäbe und Jackson wird Kult. Thriller ist bis heute das mit Abstand meistverkaufte Musikalbum aller Zeiten.

1985 kauft der damals 27-jährige Jackson in einem brillanten Schachzug, mit dem er gestandene Geschäftsmänner übertrumpft, für 47,5 Millionen US-Dollar (heute deutlich über 100 Millionen Dollar) den "Beatles-Katalog", das heisst: die Rechte an über 4000 Songs, darunter rund 250 der Beatles (jedes Mal, wenn ein Song irgendwo in der Welt gespielt wird, erhält der Rechteinhaber Geld). Der Beatles Katalog galt als das Juwel der Musikindustrie. Damit etabliert sich Jackson auch als Geschäftsmann und wird zu einem noch grösseren Machtfaktor in der Musikindustrie (zieht sich aber auch mächtige Gegner zu). In den folgenden Jahren kauft er weitere (kleinere) Musik-Kataloge, die zusammen mit dem Beatles-Katalog enorm an Wert zulegen (die Werte vervielfachen sich) und seine herausragende Spürnase auch in geschäftlichen Dingen bestätigen.  

1987 veröffentlicht er sein Album BAD und startet seine spektakuläre erste Welttournee. Weltweit zieht er ganze Städte in seinen Bann. Ab Weihnachten 1988 kommt sein Musikfilm MOONWALKER in die Kinos – ein Geniestreich! Mittlerweile kennt praktisch jedes Kind Michael Jackson und er ist, Umfragen zufolge, zum bekanntesten Menschen auf unserem Planeten geworden. Er wird zum King of Pop und erhält unzählige Preise und Auszeichnungen. Mit Sony schliesst Jackson den höchstdotierten Plattenvertrag aller Zeiten ab.

1991 veröffentlicht er das Album DANGEROUS, geht ab 1992 wiederum auf Welttournee und gründet im selben Jahr die "Heal the World Foundation", eine Stiftung mit der er die Welt heilen will. Michael Jacksons grösster Wunsch ist Friede und Harmonie auf Erden und diesen Wunsch will er nun Wirklichkeit werden lassen. Er spendet Hunderte Millionen für wohltätige Zwecke, wird für sein soziales Engagement vielfach ausgezeichnet und zweimal für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. 1995 folgt sein Album HIStory, 2001 INVINCIBLE. 1997 kommt sein Sohn Prince zur Welt, 1998 seine Tochter Paris und 2002 sein Sohn Blanket.

Ein Grossteil der Medien versucht seit seinem Megaerfolg THRILLER immer wieder ihn als Verrückten darzustellen (als Freak, Wacko Jacko etc.). Ab 1993 kommen noch Kinder-Missbrauchsvorwürfe dazu, an denen nichts dran ist. Das Gegenteil ist der Fall: Er setzte sich Zeit seines Lebens unermüdlich für Kinder ein. Die Verleumdungskampagne gegen ihn war und ist eine unerhörte 180-Grad-Verdrehung der Wahrheit, erreichte ein nie zuvor gekanntes Mass und dauert Jahrzehnte (bis heute!) an. Michael Jackson war den Dunkelkräften schlicht zu mächtig geworden. Er versprühte so viel Liebe, Frieden und Wahrheit, dass diese reagieren "mussten". Michaels Wunsch nach einer friedlichen, gerechten und nachhaltigen Welt war und ist den Zielen der dominierenden Kräfte auf diesem Planeten diametral entgegengesetzt.

Man stelle sich vor: Die gesamte, weltweite Pressemaschinerie, noch unterstützt von der Justiz, wird über viele Jahre hinweg mit einer kaum je gekannten Intensität und Destruktivität (Rufmord und Zerstörung) auf eine EINZIGE Person losgelassen. Und warum das alles? Antwort: Damit die Wahrheit weiterhin verdreht und unterdrückt werden kann, damit die Leute davon abgehalten werden, sich näher mit Michael Jackson zu befassen und die Wahrheit über ihn, seine Friedensbotschaft, die ihn bekämpfenden Kräfte und unsere Welt zu erfahren; damit die destruktiven Wesen (Soziopathen) und deren dunkle Ziele nicht erkannt und aufgedeckt werden und weiter zum Nachteil und der Zerstörung der Menschen und des gesamten Planeten Erde wirken können!

Anmerkung: Im Gerichtsprozess 2005, vom Medienaufgebot her der "Prozess des Jahrhunderts", in dem er beschuldigt wird Kinder missbraucht zu haben, wird Jackson in allen Anklagepunkten von den Geschworenen einstimmig frei gesprochen und verlässt den Gerichtssaal als freier, aufgrund jahrelanger, weltweit massivster Falschanschuldigungen aber dennoch gebrochener Mann. An keinem einzigen der vierzehn Anklagepunkte war auch nur das Geringste dran.

Doch trotz den brutalen und unermüdlichen Angriffen ist und bleibt Jacksons Popularität ungebrochen. Zahllose Menschen spürten (und spüren) instinktiv, dass hier ein aussergewöhnliches Wesen auf Erden wandelt und Millionen beginnen durch ihn und seine Lieder neue Hoffnung zu schöpfen; Hoffnung auf eine friedliche Welt ohne Krieg, Umweltzerstörung und Ungerechtigkeiten. Unzählige Menschen überall auf der Welt verehren und bewundern ihn und nicht wenige betrachten ihn als ihren besten und wertvollsten Freund überhaupt.

Am 25. Juni 2009 verstirbt er im Alter von 50 Jahren in der Vorbereitung auf seine geplante Konzertreihe "This Is It" an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol, das ihm sein Arzt zur Behandlung seiner Schlafstörungen verabreicht hat (der Arzt wird 2011 aufgrund fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Gefängnis verurteilt). --> Würdigung zum Tod von Michael Jackson

Buchtipp: MAKE THAT CHANGE. Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs von Sophia Pade und Armin Risi.
Michael Jackson als Kind und Jugendlicher (Gruppe Jackson 5)
Michael und Schwester Janet: Grammy Legend Award (1993)
Ankündigung von Jacksons letzter Konzertreihe "This Is It" in London 2009, in deren Vorbereitung er verstirbt
  Michael Jackson: Moonwalk
    
Im Folgenden finden Sie die in meinen Augen exakt zutreffende, geniale und weise Antwort auf die Frage "Wer ist/war Michael Jackson?", veröffentlicht am 4. September 2012 auf einem sozialen Netzwerk, geschrieben von Michaels damals 14-jähriger (!) Tochter Paris Jackson (nachfolgend ins Deutsche übersetzt):

Michael Jackson war der König des Rock, Pop und Soul. Er war ein Genie. Er war ein Krieger. Er war ein Gefangener in diesem Höllenloch, das wir Gesellschaft nennen. Er war der tapferste Mann, den ich je kannte. Er war ein vom Himmel gesandter Engel. Er war nicht nur der grösste und talentierteste Mensch, sondern auch ein Philanthrop und ein Patriarch der Jackson Familie, der Leim, der alle zusammenhielt. Er liebte die Kinder und setzte sich für sie ein und tat so vieles, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Er war albern, verrückt, unglaublich lustig, liebevoll, gütig, schön, liebenswürdig, unbeschreiblich und der beste, liebevollste Vater, der wahrscheinlich je existierte. Ich bin so dankbar und geehrt, ihn für über 10 Jahre gekannt zu haben. Er war mein Leben, das Einzige, was mir wirklich wahres Glück brachte. Michael Jackson war das Grossartigste, was jemals in der Musikindustrie geschah ... und in meinem Leben.