•  
  •  
BioRunning: Laufen für die Seele 
Das Buch BioRunning: Laufen für die Seele von Wim und Moana Luijpers ist das wahrscheinlich beste Sport- und Fitnessbuch, das ich kenne. Es ist weit mehr als nur ein Sport- und Laufbuch. Das in diesem Buch enthaltene Wissen ist für JEDEN Sportler von Nutzen, egal ob Ausdauersportler, Kraftsportler, Fussballer oder welche Sporart auch immer man mag und betreibt. Dieses Buch ist für jeden!

Dieses Buch zeigt uns den Weg zurück zu natürlichen Bewegungsabläufen und den Rhythmen der Natur, weg vom Kopfdenken hin zu uns selbst, zu unseren Gefühlen und unserem Herzen. Nicht Stoppuhr, Pulsmesser, GPS-Uhr, Kalorienzähler, Bestzeiten, Geschwindigkeitstabellen oder der neueste High-Tech-Schuh zeigen uns den richtigen Weg, nein, allein unsere Gefühle, unser Wohlbefinden und unsere Bewegung im Einklang mit unserem Körper und der Natur führen uns zurück zu unserer Seele und damit zu uns selbst.

Laufästhet Wim Luijpers ist als "Lauftrainer der sanften Methode" bekannt. Freude, Lust und Spass an der Bewegung sind sein oberstes Prinzip. Nicht äussere Einflüsse und Faktoren weisen uns den Weg, sondern allein innere. Durch Bewusstmachung dieser inneren Einflüsse, durch das Spüren, Respektieren und Pflegen unseres Körpers, durch das Fühlen unserer Verbundenheit mit der Natur und das Einstimmen auf natürliche Rhythmen und Bewegungsabläufe, finden wir zurück zu einer gesunden Lebensweise, zurück zu Ausgeglichenheit, Gesundheit und Vitalität. Luijpers empfiehlt bei sportlichen Tätigkeiten die Belastung so zu wählen, dass man sich stets leicht unterfordert fühlt. Man sollte mit dem Gefühl aufhören, noch ewig weitermachen zu können und wollen.

Biorunning
Der Buchtitel "Laufen für die Seele" trifft zu 100% zu. Durch bewusstes und lustvolles Laufen nach Luijpers kann man die eigene Seele heilen. Dieses Buch ist im Grunde eine Psychotherapie, die unsere Psyche und Seele gesunden lässt. Im Gegensatz zu normalen Psycho- und Seelentherapien setzt dieses Buch aber nicht beim Geist und/oder der Seele an, sondern beim Körper. Durch die liebevolle Pflege unseres Körpers, durch die vollständige Bewusstmachung der einzelnen Bewegungsabläufe beim Laufen und Gehen, durch die lustbetonte Bewegung in der freien Natur, durch die Förderung der eigenen Intuition und das Einstimmen auf unsere Körper-Rhythmen gesundet nicht nur unser Körper, sondern auch wir selbst (unsere Seele). Das heisst: Wir therapieren unsere Seele über unseren Körper! Insofern ist dieses Buch hochspirituell.

Der BioRunner nach Luijpers hört auf seine innere Stimme, seine Atmung und seine Gefühle. Wie lang, wie schnell oder wie weit er unterwegs ist, ist ihm völlig unwichtig. Immer ist es seine Intutition, die ihn treibt und auf die er sich hundertprozentig verlassen kann. Wenn er sich wohlfühlt, wird er länger oder schneller laufen. Er hat Freude daran mit seinem Laufstil zu experimentieren und ist auf der Suche nach Leichtigkeit und Harmonie.

BioRunning ist gleichbedeutend mit Natural Running, das heisst: so laufen, wie die Natur das vorgesehen hat, also möglichst leicht und ohne Anstrengung. Neben weiteren Themen behandelt dieses Buch die zentrale Bedeutung der Nasenatmung, den richtigen Laufschuh, das Barfusslaufen, das Ausnützen der Schwerkraft für die Vorwärtsbewegung, die optimale Schrittfrequenz, den Armwinkel, das Drehmoment (die Ausgleichsbewegung von Oberkörper und Armen), den richtigen Fussaufsatz, das Leben im Biorhythmus, Haut- und Nasenpflege, die Kraft der Gedanken, gesunde Ernährung usw.

Das Buch enthält zahlreiche Übungen, die unsere Beweglichkeit und Rumpfkraft verbessern, den Körper lockern, unsere Verbindung mit ihm stärken und unser Bewusstsein für den Bewegungsablauf beim Laufen erhöhen. Besonders hervorheben möchte ich die 8 Lockerungsübungen (ein lockerer Körper läuft leichter), den Sonnengruss (12 kurze Yoga-Positionen und ihre Koordination mit der Atmung - spitze!) und die Übungen nach Feldenkrais für mehr Körperbewusstheit beim Laufen (genial!). Die Lockerungsübungen und den Sonnengruss kann (und soll) jeder Sportler in sein Training einbauen.

Wim und seine Frau Moana Luijpers zerlegen den Bewegungsablauf beim Laufen in Einzelbewegungen (z.B. den Abdruck des Fusses, das Anziehen des Beines, das Aufrichten des Körpers, das Einsetzen der Arme oder die Aktivierung von Rücken- und Gesässmuskulatur). Durch die Bewusstmachung und das Üben der Einzelbewegungen lernt man Schritt für Schritt was sich für einen selbst richtig, leicht und locker anfühlt, lernt man den gesamten Bewegungsablauf.

Interessant ist die Einteilung nach Anfänger und Fortgeschrittene. Für Wim und Moana Luijpers ist das Kriterium für einen fortgeschrittenen Läufer nicht, ob dieser schnell oder weit laufen kann, ob er schon lange läuft oder über eine besonders gute Lauftechnik verfügt, sondern ob er in der Lage ist beim Laufen ohne Probleme durch die Nase zu atmen. Wer dies schafft ist ein fortgeschrittener Läufer, wer die "Notatmung" über den Mund zu Hilfe nehmen muss, ist Anfänger.

Laufen und Gehen sind die ursprünglichsten Bewegungsformen des Menschen. Als Jäger und Sammler sind wir bis zu 40 Kilometer pro Tag unserer Nahrung hinterhergelaufen. Durch regelmässiges bewusstes und leichtfüssiges Gehen und Laufen in der Natur, durch die vollständige Präsenz in unserem Körper, finden wir zurück zu unseren Wurzeln und unserem Ursprung, und damit zurück zu uns selbst!

Ein weiteres hervorragendes Buch von Wim Luijpers ist Die Heilkraft des Gehens.
 Laufästhet Luijpers in seinem Element